Willkommen bei

Gudrun D. Gundersen


Meine Bücher, Artikel und Gedichte sind für Freunde gedacht, die sich mit der Anthroposphie, dem Ersten Goetheanum, der kosmischen Eurythmie, dem "Kosmischen Tanz" und der esoterischen Seite der "Sakralen Eurythmie", beschäftigen.


Mögen die Inhalte dem Leser meine Herzensanliegen nahe bringen und für mehr Licht, Liebe und Frieden unter den Menschen wirken.

Willkommen zum Lesen.

Hier die Resultate der zwei fruchtbaren Corona-Jahre:

meine zwei Sophia-Bücher.


In ihnen sind Inhalte meiner früheren Artikel neu geschrieben und in größere Zusammanhänge gebracht worden. Das Schreiben der Bücher zeigte mir einen Weg, der von dem vertieften Erfassen der "Farbigen Fenster des Ersten Goetheanum" hin zu esoterisch erfassten "Quellen der kosmischen Eurythmie" führen, durch die grundlegende Einbeziehung der Esoterik Rudolf Steiners. Kurz vor seinem Tod konnte er noch die Inhalte der gesamten Anthroposophie verdichten zu dem esoterischen Schulungsweg der Michaelschule. In diesen zwei Büchern wird diese esoterische Seite des künstlerischen Werkes Rudolf Steiners von dort aus für den Leser lebendig gemacht.


NEU:Auf der Seite "Gedichte" werden von nun an auch immer mehr E-Mail-Briefe zur "Michaelschule" von mir zu finden sein. Es ist auch ein neues Video dort zu der 2. Variation der Übungsreihe mit den Texten der 9. Stunde, sammt Beschreibung dessen, was man dort macht.(Nach dem 10. E-Mail-Brief)



Die farbigen Fenster des Goetheanum
Ein Wegweiser in die Anthroposophie

in Bildern und mit Hinweisen zur

esoterischen Michaelschule Rudolf Steiners.


Mit 86 Bildern und kurzen Kapiteln gelingt es Gudrun Gundersen auf 159 Seiten ein anschauliches und ansprechendes Buch in A5 zu schaffen. (Es liegt nun auch in einer Groß-Version von A4 vor).


Es ist zum einen eine Erstinformation über das Schicksal des Ersten Goetheanum mit seinen Fenstern, sowie über das Zweite Goetheanum und seinen heute sichtbaren Fenster.

Zum anderen erläutern die Texte die Inhalte der Fenster und führen den Leser auf leichte und anschauliche Weise in die anthroposophische Geistesschau Rudolf Steiners ein, die in den farbigen Fenstern als geistige IMAGINATIONEN sichtbar geworden sind.

Als drittes enthalten die Kapitel Hinweise zu den Stunden der esoterischen „Michaelschule“ Rudolf Steiners, die so einen leichteren Erst-Zugang zu den Meditationen ermöglichen.

Das Auffinden und Benennen der "ORBS" in den Fenstern, die auch "Himmelstunnels" oder "Wurmlöcher" genannt werden, war bisher nicht bekannt und stellt eine neue Seite der Erkenntnis der Fenster dar. 

Es sind die Fotos der Fenster des Ersten und des Zweiten Goetheanums vorhanden, sowie die Radierungen nach den Original-Skizzen von Rudolf Steiner - und kommen natürlich in der Groß-Ausgabe, im DIN A4 Format, am besten zum Ausdruck.
Viele Zitate und Quellenangaben geben Hinweise zum möglichen weiteren Eigen- Studium der Themen der Fenster:
* Selbsterkenntnis des Menschen,
* die Gegenmächte Luzifer und Ahriman,
* ein Weg durch die himmlischen Hierarchien
* Tod und Wiedergeburt, Reinkarnation und Karma.


Sophia-Bücher Band 1, 2020.

ISBN: 978-3-940140-30-2

Im A4 - Format: 35,00 €; im A5 - Format: 25,00 €

zu beziehen bei gdgundersen@gmail.com 

oder in Buchhandlungen.


Mit folgendem Link kann man sich dieses Buch auch kostenlos herunterladen.

"Von den Quellen der kosmischen Eurythmie",

ein Buch mit sakral-eurythmischen Übungen zu den sieben Wesensgliedern des Menschen.


Ein Buch zum selbst aktiv werden: wer das spezielle Interesse hat, sich mit der sakral-kosmischen Seite der Eurythmie zu beschäftigen, vielleicht sogar selbst einfache und deutlich beschriebene eurythmische Übungen lernen will, findet hier auf 232 Seiten und mit 308 Bildern und Zeichnungen eine besondere Auswahl.


Die mantrischen Sprüche Rudolf Steiners sind Grundlage und heben die sehr einfach anmutenden, eurythmischen Übungen in eine besondere Stimmung. 

Der Ausgangspunkt des Buches liegt in Rudolf Steiners  Deckenmalereien des Goetheanum, in den „I-A-O“ Motiven. Die kosmisch-eurythmischen Bewegungen der Planeten werden ausfühhrlich beschrieben und tauchen als Bilder auf, ebenso die Tierkreisgebärden mit ihren Sternenhinweisen, die durch das "Blaue Fenster Süd, des Goetheanum" von Rudolf Steiner besonders gekennzeichnet wurden. Der eurythmische Tierkreis wird auch als  „Kosmischer Tanz“ beschrieben und gemalt. Letztendlich werden alle diese Bewegungen und Gesten des Kosmos aus dem Zusammenhang der „Michaelschule“ entwickelt und von Zitaten Rudolf Steiners begleitet.

Ganz besonders differenzieren diese eurythmischen Übungen für Laien Stadien der Ich-Entwicklung und es wird ein neues eurythmisches "I" entwickelt, das als Ausgangspunkt für die kosmischen Gebärden dient. Durch das Differenzieren und Üben der möglichen Ich-Qualitäten, wie Rudolf Steiner sie den Eurythmisten nahelegte, ergibt sich ein besonderer Ansatz der kosmisch-eurythmischen Gebärden und Bewegungen, die zur Verbindung mit den höheren, zu entwickelnden Wesensgliedern führt. Alles ist einfach und ausführlich dargestellt, dass es eine für Laien selbst erlernbare Form bekommen hat.


Ebenso ist hier eine anthroposophisch fundierte und doch einfache eurythmische Form des "Grundsteinspruches“ für die Eigenarbeit des Laien dargestellt, welche in einem Extra-Kapitel genau beschrieben wird. Auch die Hintergründe zu den dort angewandten kosmischen Bewegungen werden genau erklärt. Diese stille und für den einzelnen zu Hause selbst erlernbare Form der sakral-eurythmischer Gestaltung des Spruches, erfreut und belebt bereits viele Menschen.

Zur Michaelschule gibt es auch ein extra Kapitel.


Die Autorin, Gudrun D. Gundersen, (1949) ist Eurythmistin und auch Lehrerin des „Kosmischen Tanzes“ nach Dr. Robert Powell. Sie gestaltete dieses Buch als ihr eurythmisches Testament.

Als Fortsetzung des ersten Sophia-Buches führt dieses 2. Buch Laien in die sakral-kosmische Welt der Eurythmie ein.

SOPHIA-BÜCHER, Band 2, November  2021.   

ISBN: 978-3-940140-31-9


Dieses Buch ist im A4- Format und kostet: 38,50 €;

zu beziehen bei gdgundersen@gmail.com oder in Buchhandlungen.


Dieses Buch eignet sich nicht zum Studium am PC, aber zum Anschauen ist es doch jetzt hier herunterzuladen: